Ferienprojekt „Circus Leben“ macht aus Kindern echte Artistinnen und Artisten

Ab dem 27. Januar werden Anmeldungen für die Sommerferien entgegen genommen

In wenigen Tagen werden beim „Circus Leben“ auf der Baumberger Bürgerwiese aus 6- bis 14-Jährigen echte Artisten. Foto: Birte Hauke

In den kommenden Sommerferien findet die Aktion „Circus Leben“ auf der Baumberger Bürgerwiese zum 16. Mal statt. Schon jetzt häufen sich beim Team der städtischen Kinder- und Jugendförderung die Anfragen nach den beliebten Aktionstagen. Noch brauchen Eltern, die ihre Kinder anmelden wollen, aber ein wenig Geduld.

2020 findet das Circus Leben wieder in den ersten beiden Wochen der Sommerferien, vom 29. Juni bis zum 4. Juli und 6. bis zum 11. Juli, statt. Pro Woche werden hundert Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren unter dem Motto „Kann nicht war gestern – heute ist Circus“ zu kleinen Artisten ausgebildet. Das Circus Leben wird in Zusammenarbeit mit dem auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen ausgerichteten Circus Soluna gestaltet. Ob als Manegenhelfer, Zauberer, Akrobat, Jongleur oder Techniker – jeder findet seinen Platz. In einer großen Abschluss-Show zeigen sie dann ihr Können vor Publikum.

Die Teilnahme kostet 130 Euro pro Kind, Geschwisterkinder zahlen nur 100 Euro. Anmeldungen werden ab Montag, 27. Januar, von Fabian Kaina per E-Mail an [E-Mail]circuslebendo not copy and be happy@monheimdot or no dot.de oder Fax an 02173 951-25-5143 entgegen genommen. Das Anmeldeformular findet sich auf der städtischen Internetseite [extern]www.monheim.de im Bereich Kinder und Jugend bei den [extern]Ferienprogrammen. (bh)

UPDATE: Die Ferienaktion ist bereits ausgebucht.

Neue Nachrichten

Spielplätze am Heinrich-Zille-Platz, an der Bregenzer Straße und am Kapfenberger Weg werden saniert

mehr

Verschobene Spielfläche lockt Drei- bis Zehnjährige mit Sandspielgeräten und Turmspielanlage

mehr

Stadt und alle weiteren Kita-Trägerinnen und Träger starten gemeinsame Kampagne / Jetzt bewerben!

mehr
Nach oben